Menu
Menü
X

Gemeindebüro

Unsere neue Gemeindesekretärin

Bild: Silke Schütz

Seit dem 01.09.2017 bin ich Ihre neue Gemeindesekretärin. Mein Name ist Silke Schütz, ich bin 40 Jahre alt und wohne in Groß-Umstadt. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder.

Nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau habe ich mit Unterbrechung während der Elternzeiten über 20 Jahre in dem Beruf gearbeitet.

Nun übernehme ich die vielfältigen Aufgaben im Gemeindebüro und konnte schon in einige Bereiche der Kirchengemeinde Einblick nehmen.

Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen und grüße Sie herzlich

Ihre Silke Schütz

Wechsel im Gemeindesekretariat

Bild: Hans-Peter Waldkirch

Nach 16 Jahren Dienst als Gemeindesekretärin in der Evangelischen Kirchengemeinde in Groß-Umstadt wurde Helga Riedel am 24. September 2017 während eines Gottesdienstes in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolgerin, Silke Schütz, wurde in ihr Amt eingeführt.

Pfarrer Marco Glanz übernahm die Entpflichtung von Helga Riedel und betonte in seiner Laudatio, er habe sie immer als ein warmherziges, aufmerksames und loyales Gegenüber erlebt. Er betonte ihre Fähigkeit, Menschen einen Raum zu geben, und lobte ihren herzlichen Umgang. Helga Riedel sei in der Lage, zuzuhören, zu trösten und zu ermutigen.

Besonders lobte Pfarrer Glanz ihre Verbundenheit mit der Kirchengemeinde und ihr ehrenamtliches Engagement, die beide weit über die Besetzung der Stelle als Sekretärin hinausgingen. Glanz dankte darüber hinaus auch ihrem Mann Klaus, der sie über viele Jahre bei ihren Aufgaben unterstützt hat. Ihren Dienst hatte Helga Riedel am 1. Juli 2001 begonnen.

Im Anschluss an die Verabschiedung nahm Pfarrer Christian Lechelt die Verpflichtung und Einsegnung von Silke Schütz als neuer Gemeindesekretärin vor. Er freue sich, sagte Pfarrer Lechelt, dass die Gemeinde eines der eigenen Mitglieder für die Aufgabe als Sekretärin habe gewinnen können. Silke Schütz fülle als Sekretärin eine wichtige Scharnierfunktion aus: Sie sei für viele Menschen die erste Ansprechperson und damit das „Gesicht der Gemeinde“. Zugleich sei sie Haupt-Ansprechpartnerin für die Pfarrer.

Lechelt hob auch die kommunikativen Fähigkeiten von Silke Schütz hervor. Sie sei sowohl als Person als auch beruflich im Umgang mit Menschen versiert: Mitte der Neunzigerjahre hatte sie eine Ausbildung bei einer großen Bank in Darmstadt absolviert und seither in verschiedenen Filialen gearbeitet.

Die neue Gemeindesekretärin ist verheiratet und Mutter von drei Kindern

top