Menu
Menü
X

Unterstützung für „Brot für die Welt“

In den Weihnachtsgottesdiensten am Heiligen Abend wird immer auch an Menschen gedacht, denen es nicht gut geht – hier und weltweit. In den Evangelischen Kirchen wird um eine Spende für „Brot für die Welt“ gebeten. Dies ist auch in diesem Jahr nicht anders. Durch die pandemische Lage geschieht dies in diesem Jahr am besten per Überweisung...

Die Unterstützung von „Brot für die Welt“ ist vielen Menschen ein Anliegen, denn sie verbindet den Wohlstand der einen mit der Not der anderen.

In diesem Jahr ruft Brot für die Welt zur 62. Spendenaktion auf, die vor allem für Kinder weltweit bestimmt ist. Kinder sind unsere Zukunft. Doch für viele Kinder ist besonders in diesem Jahr die Zukunft unsicher geworden – hier, aber vor allem im globalen Süden. Ihnen werden Chancen und Rechte verwehrt bleiben. Viele leben in katastrophalen Verhältnissen und ihr Leben ist geprägt von Angst und Flucht. 

Zu Weihnachten feiern wir mit dem Kind in der Krippe einen Neuanfang. Mit einer Kollekte für „Brot für die Welt“ schenkt man den Kindern dieser Welt Zukunft – in der Pandemie und auch für danach. Brot für die Welt arbeitet mit Partnern rund um den Globus auch für die Zukunft der Kinder. Brot für die Welt ist mit dem DZI-Spendensiegel der besten Kategorie ausgezeichnet.

Infos und Kontakt: Spendenkonto: Brot für die Welt

IBAN: DE10100610060500500500  I BIC GENODED1KDB  I Bank für Kirche und Diakonie

Spenderservice: Telefon (030 65211-4711) I  www.brot-fuer-die-welt.de/spende

Mit freundlichen Grüßen

Annette Claar-Kreh

Referentin für Gesellschaftliche Verantwortung


top