Menu
Menü
X

Diakoniestation Groß-Umstadt/Otzberg

Bild: Diakoniestation

Die Evangelische Kirchengemeinde Groß-Umstadt ist Miteigentümer der Diakoniestation.  Mit diesem Hintergrund ist sie eine kirchliche Einrichtung, die allen kranken und pflegenden Menschen in den Gemeinden beider Kommunen zur Verfügung steht. Sie ist 1978 aus mehreren Gemeindeschwesternstationen hervorgegangen. Die Zusammenarbeit zwischen Station, Kommunen und Kirchengemeinden ist selbstverständlich.

Der Zweckverband und seine Vertreter

Unsere Kirchengemeinde ist Mitglied im Zweckverband der Diakoniestation. Diesem Zweckverband gehören alle 13 Evangelischen Kirchengemeinden im Gebiet der Stadt Groß-Umstadt und der Gemeinde Otzberg an, welche ihre 35 Kirchenvorsteher/innen in die Verbandsvertretung senden. Frau Pfarrerin Bachler aus Heubach und Wiebelsbach ist Vorsitzende dieser Verbandsvertretung. Aus dieser wird der Verbandsvorstand gewählt, welcher die Beschlüsse der Verbandsvertretung ausführt. Diesem gehören Pfarrerin Michaela Meingast aus Klein-Umstadt/Dorndiel, Frau Elfi Reichert aus Habitzheim, Frau Hannelore Reichwein, Frau Birgit Straub aus Groß-Umstadt und Herr Heiko Handschuh aus Richen an. Die Leitung des laufenden Geschäftsbetriebs wurde dem Geschäftsführer Jörg Rast übertragen.

Unsere Leistungen

Weit über 250 Patienten vertrauen der Diakoniestation und erleben regelmäßig deren Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Grundpflege, Behandlungspflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Krankenhausnachsorge. Mit der Erfahrung von mehr als 35 Jahren sind die über 60 Mitarbeitenden für ihre Patienten rund um die Uhr erreichbar und bieten hochwertige, menschen-würdige Pflege.

Fragen und Beratung zu Pflege, Hauswirtschaft, Demenz und Versicherung erfahren Sie im direkten Kontakt mit der Station.

top