Menu
Menü
X

JazzKonfekt

Der öfters zu hörende Satz, dass Groß-Umstadt inzwischen ein "Jazz-Kleinod" in der Region geworden sei, überrascht vielleicht manchen.

Dazu hat nicht zuletzt die Konzertreihe JazzKonfekt beigetragen, die in regelmäßigen Abständen, immer freitags abends zum Wochenausklang, im Evangelischen Gemeindehaus stattfindet und das Publikum begeistert.

In der Regel präsentiert im ersten Teil die Hausband "Jazzkollektur" Jazz-Standards und eigens arrangierte Stücke. Im zweiten Teil brillieren dann hervorragende, meist sogar professionelle oder semi-professionelle Gastmusiker unterschiedlicher Stilrichtungen.
Bei Bier, Wein, Käse- und Leberwurstbroten gibt es immer einen sehr unterhaltsamen und anregenden Abend!

18.05.2019 dp

14.6.: JazzKonfektt Summer-Special

Herzliche Einladung! Diesmal mit "Autmundi Brass" (Barock und Klassik finden hier zusammen mit Swing und Jazz, angereichert mit Stücken aus der Popmusik und traditionellen Volksweisen), den "Mayers", einer Formation junger, talentierter Musiker aus Rodgau mit breit gefächertem Repertoire und natürlich auch der phantastischen Paella-Pfanne von Miguel im Garten des Jazzgemeindehauses.

23.02.2019 dp

8. März: JazzKonfekt mit FLUX

Paul Gehrig - Hammond Organ, Claus Hessler - Drums, Thomas Langer - Guitar. FLUX ist ein facettenreiches, stilistisch offenes Projekt, für das ein Genrebegriff erst noch gefunden werden muß. Improvisation, Spielfreude und Risikobereitschaft - die man mit dem Jazz verbindet - vermischen sich mit Sounds und Energie, wie man sie sonst aus den Bereichen R&B und Rock/Pop kennt. Zutaten aus...

19.10.2018 dp

JazzKonfekt: Programm 2019 ist da

Gleich notieren: Die JazzKonfekt-Termine für 2019 stehen fest. Ein Besuch lohnt sich, denn das Haustrio Dietrich Klos (sax), Karsten Gollnow (git) und Ferdinand Reiff (b) begeistert nicht nur im sechsten Jahr regelmäßig die rund 80 bis 120 ZuhörerInnen sondern hat für den zweiten Block auch wieder hochkarätige Musikerinnen und Musiker eingeladen.

19.10.2018 dp

16. November: JazzKonfekt mit Organtic

Jazzy, groovy, soulful: Bei "Organtic" geht die Musik direkt durch den Bauch in die Beine. Blues und Funk, Cannonball Adderley und James Brown, Michael Brecker und Marvin Gaye verschmelzen zu einer aufregenden Mischung, hinzu kommen zahlreiche Eigenkompositionen.

26.05.2018 kg

9.6.:Jazz Konfekt Summer-Special

Herzliche Einladung zu unserem "Summer-Special-Jazzkonfekt! Auf Euch wartet alles, was ein großartiger Sommerabend so zu bieten hat: Zwei wunderbare Gastbands, (die Mondays und Jazz-IQ-Beats), die den Abend jazzig-heiter erfrischen werden, die phantastische Paella-Pfanne von Miguel im Garten des Jazzgemeindehauses mit den südländischen Zutaten des "Besonderen Etwas", erfrischende Getränke, gute Freunde zum Plaudern und hoffentlich ein lauer Sommerabend! Kommt und "sommert" mit uns!

15.04.2018 dp

20. April: JazzKonfekt Jubiläums-Special

"Schöpsdaus 'Exultatio' ist eines der ungewöhnlichsten und gelungensten Projekte der jüngsten europäischen Jazzgeschichte." (Jazz Podium). Exultatio von Christoph Schöpsdau bedeutet Gregorian Jazz mit Matthias Dörsam - Saxophones, Christoph Schöpsdau - Piano Keys, Matthias Debus - Bass und Claus Hessler - Drums, aufgeführt am 20.4. ab 20:00 Uhr in der Stadtkirche....

15.04.2018 dp

4.5.: JazzKonfekt mit KMS-Trio

K steht für den Saxofonisten und Klarinettisten Steffen Müller-Kaiser, dessen schlanker, sensibel geführter Ton sich exzellent fügt zum lyrisch-eleganten Tastenspiel von Lukas Moriz und dem weltläufigen, warmen Sound von Bassmann Rudolf Stenzinger, (auch Sideman von Toni Lakatos)...

24.02.2018 dp

16.3. JazzKonfekt mit Jazz à la flute

Mit Isabelle Bodenseh - Flutes, Lorenzo Petrocca - Guitar und Jens Loh - Bass. Isabelle Bodenseh (Dozentin für Jazzquerflöte an der Musikhochschule Frankfurt) bringt durch ihre immense flötistische Erfahrung in zahlreichen Projekten und langen Studienaufenthalte in Frankfurt, Los Angeles und Havanna einen riesigen Fundus an Klangmöglichkeiten mit, während Lorenzo Petrocca als virtuoser Spitzengitarrist...

19.01.2018 dp

2.2.: JazzKonfekt mit First Circle

Bereits 2015 hat First Circle den renommierten Bundeswettbewerb »Jugend jazzt« gewonnen. Mit dem Preis verbunden war die Produktion einer eigenen CD im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln. Inzwischen hat die Band bereits ihr zweites Album „GLÄÜÖ“ mit Eigenkompositionen im charakteristischen Bandsound veröffentlicht.

top