Menu
Menü
X

Dekanat

Das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald

... (seit 1. Januar 2010) setzt sich zusammen aus den beiden ehemaligen Dekanaten Groß-Umstadt und Reinheim.

Es umfasst den ehemaligen Altkreis Dieburg, sowie die im Gersprenztal liegenden Teile des Odenwaldkreises. Zu ihm gehören insgesamt 40 Kirchengemeinden mit fast 60.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden sind ländlich oder kleinstädtisch geprägt. Viele Menschen pendeln zur Arbeit in den Raum Darmstadt oder ins Rhein-Main-Gebiet.

Zur Kooperation und Vernetzung der Gemeindearbeit hat das Dekanat für seine Kirchengemeinden Nachbarschaftsregionen gebildet, in denen Vertretungsdienste abgesprochen und gemeinsame Projekte durchgeführt werden und die derzeit vier Gemeindepädagogenstellen angesiedelt sind.

In Groß-Umstadt, der geographischen Mitte des Dekanates, liegt das Dekanatszentrum. Von hier aus wirken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dekanates ins Dekanat, in die Nachbarschaften und in die Gemeinden hinein.

Quelle: www.vorderer-odenwald-evangelisch.de Stand 21.11.14

Rechte: Ev. Dekanat VO

Bunt und lebendig

2014, vier Jahre nach der Vereinigung der beiden ehemaligen Dekanate Groß-Umstadt und Reinheim hat sich das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald ein neues Erscheinungsbild gegeben. Das neue Corporate Design orientiert sich am Leitspruch „In Gottes Namen bekennen wir Farbe“. Es drückt das vielfältige und lebendige Engagement zum Lobe Gottes und zum Wohl der Menschen in den unterschiedlichen Gemeinden des Dekanats aus und setzt die 40 Kirchengemeinden in Beziehung.

Was ist ein Dekanat?

In der EKHN sind Dekanate mehr nur als Verwaltungseinheiten. Vielmehr sorgt das Dekanat dafür, der Evangelischen Kirche in der Region eine angemessene Gestalt zu geben. Es organisiert das Miteinander der Gemeinden, die Zusammenarbeit unterschiedlicher kirchlicher Dienste, die Leitung der Kirche in der Region und das missionarische Wirken. Der geistliche Auftrag des Dekanats: „Das Evangelium von Jesus Christus in Wort und Tat den Menschen zu bezeugen."

In der EKHN gibt es derzeit 35 Dekanate (Stand: 1.12018). Die Kirchengemeinden eines zusammengehörigen Gebietes bilden jeweils ein Dekanat. Dieses organisiert und verantwortet auf der "Mittleren Ebene" - zwischen Gemeinde und Gesamtkirche - viele kirchliche Aufgaben. Dazu gehören zum Beispiel die Jugendarbeit, die Familienbildung oder die Öffentlichkeitsarbeit.

Laut Kirchenordnung hat das Dekanat die Aufgabe, „das kirchliche Leben in der Region zu gestalten und so das Evangelium in seinem Bereich zu bezeugen.“  Das Dekanat trägt die Verantwortung für die Entwicklung der kirchlichen Tätigkeitsbereiche in seinem Gebiet und fördert neue kirchliche Arbeit in seinem Gebiet.

Quelle: www.ekhn.de

30.06.2022 dek

14.7.: Das Smartphone verstehen

Das Ev. Dekanat Vorderer Odenwald lädt am 14. Juli, 17 bis 19 Uhr, zum Austausch über den Umgang mit dem Smartphone ins Dekanatszentrum im Darmstädter Schloss in Groß-Umstadt (Am Darmstädter Schloß 2) ein...

27.01.2022 dek

Dekanat stellt Jugendangebote 2022 vor

Juleica-Schulung und Jugendkirchentag, Sommerfreizeit in Spanien und Jugendbegegnung in Taizé. Und dann wäre da noch Radio Wein-Welle und anderes mehr. Die Jugendstelle des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald hat für 2022 ein buntes Programm aufgelegt...

22.11.2021 dek

Neustart in der Diakoniestation Groß-Umstadt/Otzberg

Die Gesellschaft für Diakonie- und Sozialstationen in Hessen und Nassau (GfDS) wird die Geschäftsführung der Diakoniestation Groß-Umstadt/Otzberg dauerhaft übernehmen. Das hat die Versammlung der Vertreterinnen und Vertreter der 13 Kirchengemeinden, die Träger der Diakoniestation sind, bei ihrer Tagung in Heubach am vergangenen Montag mit großer Mehrheit beschlossen...

25.09.2021 dek

Workshop-Tage für Sechs- bis Zwölfjährige

In den Herbstferien wird es bunt und kreativ. Die Gemeindepädagoginnen im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald bieten vom 11. bis 14. Oktober täglich von 8 bis 13 Uhr kreative Workshop-Angebote für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Die Workshop-Tage können einzeln gebucht werden – gerne auch alle vier Tage „zusammen“...

22.09.2021 dek

Pilgerangebot: "Feierabendtour"

Die „Feierabendtour“ am Freitag, 24. September, von 17 bis 19 Uhr führt auf ca. 6 km durch die Umstädter Weinberge und endet mit einer gemeinsamen Vesper. Die Tour ist Teil der Veranstaltungsreihe „Heimatpilgern“ des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald. Anmeldung bei hannah.lieb@ekhn.de.

22.09.2021 dek

Heimatpilgern Klang-Tour

Das Evangelische Dekanat lädt ein zu einer musikalischen Pilgertour am 9.10.21. Die Strecke (12 km) verläuft von Nieder-Klingen nach Hassenroth und zurück. Dabei gibt es gemeinsamen Weggesang (so möglich) und Impulse von Eva Wolf (Orgel) und Anette Schöpf (Flöte). Verbindliche Anmeldung bei...

16.07.2021 dek

Anmelden für die digitale Kinderbibelwoche

„Jakob gibt nicht auf“ ist das Thema der Kinderbibelwoche im Dekanat für Kinder ab 5. Vom 2.-6.8. gibts jeden Tag ab 10 Uhr ein neues Video auf Youtube. Es wird gesungen, gebetet und gebastelt. Für die Bastelaktionen gibt es eine Basteltüte. Anmeldung bis 22. Juli...

 

15.07.2021 dek

Heimatpilgern Sinnes-Tour

Ein Pilgerangebot am 18.7.2021 von 10:00-17:00 Uhr für Familien zur Selbsterkundung: Der 6 km lange Rundweg mit Mitmachstationen und Saft- und Obstbar führt zwischen Klein-Umstadt und Kleestadt...

10.07.2021 dek

Heimatpilgern Na-Tour

Das Dekanat bietet eine Pilgertour mit dem Schwerpunkt Ökologie und Schöpfung am 31.7.2021 um 9:00 Uhr an. Jeder ist willkommen, der Weg geht über Habitzheim. Semd und Richen. Anmeldung bitte bis 23.7.2021 bei...

09.07.2021 dek

19.7.-29.8. Wundervolle Reise für Kinder

Kinder, Familien und weitere wundervolle Menschen sind eingeladen, die Wunder Jesu in den Sommerferien 2021 in sechs Gemeinden zu bereisen. In jeder Gemeinde warten tolle Erlebnisse auf neugierige Entdeckerinnen und Entdecker. Die eigene WUNDERvolle Reise kann in einem Reisepass dokumentiert werden – neue Reisende finden diesen an jeder Station. Wer mehrere Stationen bereist und am Quiz teilnimmt erhöht seine Chancen auf die „Wundertüte“…

top